Aktuelles

2018

Heubeck AG: Überarbeitete Richttafeln 2018 G veröffentlicht

Am 4. Oktober 2018 veröffentlichte die Heubeck AG die geänderten Richttafeln 2018 G (Quelle: Mitteilung der Wirtschaftsprüfungskammer vom 11.10.2018)

Weiterlesen …

Kaum Fortschritt bei der Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung

Vier Monate nach Fristablauf hadert die deutsche Wirtschaft weiterhin mit der Umsetzung der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO).

Weiterlesen …

BFH zur Aufgabe eines landwirtschaftlichen Betriebs

Der BFH hat in seinem Urteil VI R 66/15 vom 17.05.2018 zum Verpächterwahlrecht bei Realteilung einer Mitunternehmerschaft Stellung genommen.

Weiterlesen …

BFH erleichtert Steuerabzug der Umsatzsteuervorauszahlung für das Vorjahr

Der BFH hat mit Urteil X R 44/16 den Steuerabzug einer bis zum 10. Januar geleisteten Umsatzsteuervorauszahlung für das Vorjahr erleichtert.

Weiterlesen …

Entschädigung für Grundstücke wegen Stromleitung nicht steuerbar

Laut BFH ist eine Entschädigung für Überspannung eines Grundstücks mit Stromleitung nicht steuerbar.

Weiterlesen …

Jedes dritte Startup verzichtet auf Geld vom Staat

Ob Gründungsstipendien, staatliche Darlehen oder auch Risikokapital – in Deutschland gibt es inzwischen viel staatliche Unterstützung für Startups.

Weiterlesen …

BFH erleichtert für Unternehmen den Vorsteuerabzug aus Rechnungen

BFH, Pressemitteilung Nr. 42/18 vom 01.08.2018 zu den Urteilen V R 25/15 und V R 28/16 vom 21.06.2018

Weiterlesen …

Keine Grunderwerbsteuer auf Einbauküche und Markisen

FG Köln, Pressemitteilung vom 20.07.2018 zum Urteil 5 K 2938/16 vom 08.11.2017 (rkr)

Weiterlesen …

Bonuszahlung Krankenversicherung: Minderung Sonderausgaben möglich

Die Bonuszahlungen einer Krankenversicherung können den Sonderausgabenabzug mindern (FG Münster, Urteil 7 K 1392/17 vom 13.06.2018)

Weiterlesen …

Umsatzsteuer in landwirtschaftlichen Betrieben wird oft pauschaliert – "rechtskonform"

Von den 2016 existierenden rund 270.00 landwirtschaftlichen Betrieben machen rund 181.000 von der Möglichkeit der Umsatzsteuerpauschalierung Gebrauch.

Weiterlesen …

BFH zweifelt an der Verfassungsmäßigkeit der Nachzahlungszinsen

Der Bundesfinanzhof (BFH) zweifelt an der Verfassungsmäßigkeit von Nachzahlungszinsen für Verzinsungszeiträume ab dem Jahr 2015.

Weiterlesen …

BFH erleichtert Inanspruchnahme des Vorsteuerabzugs

Beim Vorsteuerabzug aus Rechnungen kann sich die erforderliche Angabe des Leistungszeitpunkts aus dem Ausstellungsdatum der Rechnung ergeben, wenn davon auszugehen ist, dass die Leistung im Monat der Rechnungsausstellung bewirkt wurde.

Weiterlesen …

Bustransfer zu einer Betriebsveranstaltung führt nicht zu Arbeitslohn

Die Kosten für einen Shuttle-Transfer zu einer Betriebsveranstaltung sind kein Arbeitslohn, da sie keinen eigenen Konsumwert für die Arbeitnehmer darstellen.

Weiterlesen …

Keine Spekulationsteuer auf häusliches Arbeitszimmer bei Verkauf des selbstgenutzten Eigenheims

Der Gewinn aus dem Verkauf von selbstgenutztem Wohneigentum ist auch dann in vollem Umfang steuerfrei, wenn zuvor Werbungskosten für ein häusliches Arbeitszimmer abgesetzt wurden.

Weiterlesen …

Private Darlehensausfälle können Steuer mindern!

Der endgültige Ausfall einer Kapitalforderung in der privaten Vermögenssphäre führt zu einem steuerlich anzuerkennenden Verlust.

Weiterlesen …

Tarifbindung nimmt weiter ab

Der Anteil der Beschäftigten in tarifgebundenen Betrieben ist seit 1996 deutlich zurückgegangen.

Weiterlesen …

Roboter schaffen Jobs

Viele Roboter bedeutet auch viele Jobs: Das ist das Ergebnis der jüngsten ZEW-Studie im Auftrag des Bundesforschungsministeriums (BMBF)

Weiterlesen …

Anspruch auf Erstattungszinsen bei Rückabwicklung von Bauträgerfällen

Das FG Baden-Württemberg hat mit Urteil vom 7. 12.2017 das Finanzamt (FA) verpflichtet, zu Gunsten eines Bauträgers Erstattungszinsen festzusetzen.

Weiterlesen …

Zurechnung von Verkäufen über die Internet-Auktionsplattform eBay

Umsätze aus Verkäufen über die Internet-Auktions-Plattform eBay sind der Person zuzurechnen, unter deren Nutzernamen die Verkäufe ausgeführt werden.

Weiterlesen …

Keine Verlängerung des Kindergeldanspruchs durch Katastrophenschutz

BFH: Keine Verlängerung des Kindergeldanspruchs über die Vollendung des 25. Lebensjahres hinaus wegen Dienst im Katastrophenschutz

Weiterlesen …

Arbeitnehmersuche stößt an ihre Grenzen

Die deutschen Unternehmen planen seltener, neues Personal einzustellen. Der Job-Boom der vergangenen Monate kühlt sich ab.

Weiterlesen …

Talsohle bei den Existenzgründungen könnte 2017 erreicht worden sein

Mehr Existenzgründungen in den Freien Berufen - weniger im gewerblichen Bereich (It. IfM Bonn, Mitteilung vom 23.04.2018)

Weiterlesen …

Steuerzahlungen in bar sind nur eingeschränkt möglich

Das Finanzamt kann Steuerzahler, die ihre Steuern unbedingt bar zahlen möchten, an ein von ihm ermächtigtes Kreditinstitut verweisen.

Weiterlesen …

Keine zeitlich unbegrenzte Änderungsmöglichkeit bei Liebhaberei

Ein Finanzamt hat nach Auffassung des FG Münster keine zeitliche unbegrenzte Änderungsmöglichkeit bei Liebhaberei.

Weiterlesen …

Erschütterung des Anscheinsbeweises bei einer Personengesellschaft

Bei mehreren Fahrzeugen im Privatvermögen der Gesellschafter kann dies den Anscheinsbeweis für die Privatnutzung eines Betriebs-Pkws erschüttern.

Weiterlesen …

Aufstellen einer (Aufdach-)PV-Anlage unterliegt der Bauabzugsteuer

Lt. FG Düsseldorf vom 10.10.2017, 10 K 1513/14, ist die Errichtung von Aufdach-Photovoltaikanlagen eine Tätigkeit „am Bau“ und damit Bauleistung.

Weiterlesen …

BFH: Je hälftiger Behinderten-Pauschbetrag bei einzelveranl. Ehegatten

Lt. BFH, Urteil III R 2/17 vom 20.12.2017 können Ehegatten bei Einzelveranlagung einen Behinderten-Pauschbetrag je zur Hälfte absetzen.

Weiterlesen …

Digitalisierung bringt große Umwälzungen am Arbeitsmarkt

Die Digitalisierung wird bis 2035 nur geringe Folgen auf das gesamte Beschäftigung haben, aber große Umbrüche bei den Arbeitsplätzen mit sich bringen.

Weiterlesen …

KMU nutzen Digitalisierung vor allem zur Kosteneinsparung

Die Digitalisierung wird in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) vor allem eingesetzt, um betriebliche Abläufe zu verbessern und Kosten einzusparen.

Weiterlesen …

BFH: Kein Sonderausgabenabzug für selbst getragene Krankheitskosten

Die selbst getragenen Krankheitskosten eines privat krankenversicherten Steuerpflichtigen können nicht als Versicherungsbeitrag abgezogen werden.

Weiterlesen …

Dienstwagen für Ehegatten mit Minijob

Kosten für einen Dienstwagen sind als Betriebsausgaben abzugsfähig, wenn dieser dem Ehegatten im Rahmen eines Minijobs überlassen wird.

Weiterlesen …

BVerfG: Einheitsbewertung für Grundsteuer verfassungswidrig

Die derzeitigen Regelungen des Bewertungsgesetzes zur Einheitsbewertung von Grundstücken für die Grundsteuer sind seit 1.1.2002 verfassungswidrig.

Weiterlesen …

Förderung von KMUs durch EU in Deutschland von 1991 bis 2018

Neue interaktive Karte zeigt Unterstützung von KMUs durch EU-Investitionen (EU-Kommission, Pressemitteilung vom 28.02.2018)

Weiterlesen …

Häusliches Arbeitszimmer bei geringer berufl. Nutzung nicht abziehbar

Die Kosten für ein häusliches Arbeitszimmer sind lt. FG Rheinland-Pfalz bei nur geringfügiger beruflicher Nutzung steuerlich nicht abzugsfähig.

Weiterlesen …

Krankenversicherungsbeiträge nur für eine Basisabsicherung abziehbar

Pflichtbeiträgen zur gesetzl. Krankenversicherung schließen den Abzug von ebenfalls gezahlten Basisversicherungsbeiträgen zur privaten KV aus.

Weiterlesen …

Umsatzsteuerliche Behandlung von Bitcoin usw.

Schreiben des Bundesfinanzministeriums (BMF) vom 27.02.2018 zur umsatzsteuerlichen Behandlung von Bitcoin und anderen sog. virtuellen Währungen

Weiterlesen …

Bauträger haben Anspruch auf geänderte Umsatzsteuerfestsetzung

Rückabwicklung von Bauträgerfällen: FG Baden-Württemberg, Mitteilung vom 28.02.2018 zum Urteil 12 K 2323/17 vom 17.01.2018

Weiterlesen …

BFH: Verfassungsmäßigkeit von Nachforderungszinsen im Jahr 2013

Der Bundesfinanzhof hat verkündet, dass der gesetzliche Zinssatz von 6 % für Steuernachforderungen verfassungsrechtlich nicht zu beanstanden ist.

Weiterlesen …

Aufgabe eines landwirtschaftlichen Betriebs gemäß BFH

BFH: Aufgabe eines landwirtschaftlichen Betriebs durch Übertragung sämtlicher landwirtschaftlicher Nutzflächen - Abgrenzung zum Teilbetrieb

Weiterlesen …

EU: Hinweise für Wirtschaftssektoren zur Vorbereitung auf Brexit

Die Europäische Kommission veröffentlicht fortlaufend technische Mitteilungen zu einzelnen Sektoren.

Weiterlesen …

Kassen-Nachschau: Finanzämter kontrollieren verstärkt Bargeldbranche

Seit dem 1. Januar 2018 gibt es die Kassennachschau. Die Finanzämter können ohne Voranmeldung bei Betrieben der Bargeldbranche prüfen.

Weiterlesen …

Leistungsbeschreibung auf Rechnungen für Vorsteuerabzug

Eine Rechnung muss auch im Niedrigpreissegment immer eine eindeutige Identifizierung der Leistung ermöglichen.

Weiterlesen …

Überhöhte Zahlungen an nahestehende Personen des GmbH-Gesellschafters

BFH zum Zuwendungsverhältnis bei Zahlung eines überhöhten Entgelts durch eine GmbH an eine dem Gesellschafter nahestehende Person

Weiterlesen …

BFH zur doppelten Haushaltsführung - Hauptwohnung am Beschäftigungsort

In seinem  Urteil VI R 31/16 vom 16.11.2017 hat der BFH näheres zu einer Hauptwohnung am Beschäftigungsort erläutert.

Weiterlesen …

Verbraucherpreise 2017: +1,8 % gegenüber Vorjahr

Die Verbraucherpreise in Deutschland erhöhten sich im Jahresdurchschnitt 2017 um 1,8 % gegenüber 2016 und damit stärker als in den letzten vier Jahren.

Weiterlesen …

BFH: Ausbildungsende im Kindergeldrecht

Die Kindergeldgewährung aufgrund einer Berufsausbildung endet nicht bereits mit der Bekanntgabe des Ergebnisses einer Abschlussprüfung …

Weiterlesen …

Insolvenzbedingter Ausfall einer privaten Darlehensforderung

BFH zum insolvenzbedingten Ausfall einer privaten Darlehensforderung als Verlust bei den Einkünften aus Kapitalvermögen …

Weiterlesen …

Fortlaufende Rechnungsnummern

Keine Pflicht zur Vergabe lückenlos fortlaufender Rechnungsnummern bei Einnahme-Überschuss-Rechnung.

Weiterlesen …


Download

Hier bieten wir Ihnen weitere Informationen als PDF zum Download an:

Download Mandantenrundschreiben