Aktuelles

Juli 2020

Lt. KfW-Mitteilung vom 29.06.2020 gingen Anfang Juni rund 29 % der Mittelständler davon aus, dass ihre EKQ im laufenden Geschäftsjahr sinken werden.

Eine Kontenpfändung des Finanzamts, die auch Beträge der Corona-Soforthilfe umfasst, ist rechtswidrig.

Seit dem Beginn der Förderprogramme haben zehntausende Unternehmen von den Kredithilfen des Bundes im Kampf gegen die Folgen der Pandemie profitiert.

Die BAFA hat das Förderprogramm für die betriebswirtschaftliche Beratung von durch die Corona-Pandemie betroffene Unternehmen vorzeitig eingestellt.

Nach Billigung durch die EU ist die eingeführte Tarifermäßigung für Einkünfte aus Land- und Forstwirtschaft zum 30.01.2020 in Kraft getreten.

Änderung der maßgebenden Beträge für umzugsbedingte Unterrichtskosten und sonstige Umzugsauslagen ab 1. Juni 2020 nach R 9.9 Abs. 2 LStR

BFH: Keine unentgeltliche Zuwendung i. S. d. § 278 Abs. 2 Satz 1 AO durch Zahlung der laufenden Kosten des von Ehegatten gemeinsam bewohnten Hauses

Die Entfernungspauschale für Wege zwischen Wohnung und erster Tätigkeitsstätte gilt arbeitstäglich einen Hin- und einen Rückweg ab.

Steuerermäßigung für energetische Maßnahmen bei zu eigenen Wohnzwecken genutzten Gebäuden (§ 35c EStG) - Bescheinigung des Fachunternehmens

Das finale Schreiben des BMF zur befristeten Absenkung des allgemeinen und ermäßigten Umsatzsteuersatzes zum 1. Juli 2020 liegt nun vor.


Download

Hier bieten wir Ihnen weitere Informationen als PDF zum Download an:

Download Mandantenrundschreiben